der endgültige Abschluss eines Kapitels

Gabelbissen LogoVor einiger Zeit, genauer gesagt im März 2015, habe ich in einem Blogbeitrag angekündigt wieder mehr Rezepte und Verkostungen posten zu wollen. Die Anzahl dieser Beiträge hat sich in Grenzen gehalten, sprich es blieb bei 0 Beiträgen, dafür habe ich im Gegenzug regelmäßig eine neue Folge meines Podcasts veröffentlicht. Ich denke einige von euch können sich schon denken auf was ich nun hinaus möchte, oder? Somit komme ich gleich zum Kern des Beitrags. Ich möchte hiermit offiziell das Kapitel “Foodblog” schließen und mich nur noch dem Podcast widmen.

Was genau bedeutet das? Es werden keine reinen Blogbeiträge mehr veröffentlicht, nur noch neue Podcastfolgen und die dazu gehörigen Shownotes (dH ein Rezept in kurzer Form, Links, …). Alte und bereits verfasste Beiträge wird dies natürlich nicht betreffen, diese bleiben nach wie vor online.

Diese Entscheidung habe ich getroffen, da mir das Medium Blog nicht mehr so sehr zusagt. Ich selbst lese eigentlich seit geraumer Zeit keine Foodblogs mehr (im Grunde nur noch reine Tech- bzw Coding Blogs im Apfeluniversum). Auch kann ich mich mit der in Österreich herrschenden “Foodblog Community” absolut nicht identifizieren. Also warum etwas weiter führen, dass einem im Grunde keinen Spaß mehr macht? Veränderung gehört zu unserem Leben, da wir Menschen uns selbst immer wieder ändern. Sei es von der Räumlichkeit, der Meinung, … Zugegeben bloggen hat mir eine Zeit lang richtig Spaß gemacht, doch mit dem Medium Podcast bin ich auf etwas gestoßen, dass mir wesentlich mehr Freude bereitet. Vor allem finde ich die Podcasting Community, sowohl produzierende als auch hörende Personen, sehr sehr angenehm und habe dadurch wirklich sehr viele nette Menschen kennen gelernt bzw konnte an diversen Projekten mitwirken. Sprich ich habe meinen digitalen Hafen gefunden. 🙂

In diesem Sinne danke an alle die den Blog gelesen habe, ich würde mich freuen euch beim Podcast erneut begrüßen zu dürfen 🙂

Thomas aka Tweezer

Schreibe einen Kommentar