Gabelbissen #136 – Speck

Speck

Von Fotograf Frieder Blickle – Export Organisation Südtirol, der Handelskammer Bozen, CC-BY-SA 4.0, Quelle

Speck, ein vielseitiges Lebensmittel. Es bereichert viele Gerichte, schmeckt pur wunderbar und kann extrem vielseitig sein. Doch wie wird er genau gemacht? Welche Arten von Speck hat Österreich zu bieten?Diese und noch mehr Fragen werde ich euch in dieser Folge beantworten. Doch dem soll nicht genug sein, auch auf das Thema Grammeln werden wir genauer eingehen. Was das genau ist, möchte ich aber erst in der Folge verraten. Viel Spaß beim Zuhören!


Grammeln

  • 1 kg Speck (Rückenspeck)
  • 50ml Wasser
  • 50ml Milch
  • Salz
  1. Speck in Würfel schneiden
  2. In einen Topf geben, so dass der Boden gänzlich bedeckt ist
  3. Wasser und Milch hinzugeben
  4. Kochen bis die Flüssigkeit verdampft ist
  5. Danach Temperatur reduzieren und unter ständigem Rühren auslassen
  6. Rührvorgang nach ca. 40 Minuten beenden
  7. Grammeln mit Knödelschöpfer aus dem Schmalz holen und abtropfen lassen
  8. Noch warmen Grammeln gut ausdrücken (werden dadurch knuspriger)
  9. Mit Salz würzen und Abkühlen lassen

Schreibe einen Kommentar