Gabelbissen #104 – Weihnachten mit Himbeersenf

WeihnachtsbaumAlle Jahre wieder kommt die Weihnachtsfolge! Und auch in diesem Jahr lese ich euch ein Gedicht im Dialekt vor, erzähle euch von einem einfachen und weihnachtlichen Rezept und zu guter Letzt gibt es noch ein typisches österreichisches Weihnachtslied. 🙂 Ach und bevor ich es noch vergesse, die Auflösung des Gewinnspiels gibt es natürlich auch. Ich wünsche euch viel Spaß beim Anhören! Frohe, kulinarisch wertvolle und erholsame Weihnachten!

mehr Informationen und der Download des Lieds wäre hier zu finden

Himbeersenf (200ml)

  • 100 Gramm TK Himbeeren
  • 2 EL Honig
  • 50 ml Wasser
  • 30 Gramm gelbe Senfkörner
  • 1 TL brauner Zucker
  • 50 ml Himbeeressig
  1. Himbeeren mit Wasser und Honig in einen Topf geben und zum Kochen bringen
  2. bei geschlossenem Deckel kochen lassen, bis die Himbeeren leicht musig werden
  3. Deckel abnehmen und auf die Hälfte reduzieren
  4. abkühlen lassen
  5. in der Zwischenzeit Senfkörner mit Zucker gemeinsam mahlen
  6. gemahlene Körner und Essig zu den Himbeeren geben und pürieren
  7. 24h im Kühlschrank ziehen lassen und abfüllen

 

Schreibe einen Kommentar