Gabelbissen #106 – Topfen(knöderl)

TopfenknöderlIn der heutigen Folge darf ich euch wieder einmal zur süßen Küche von Österreich verführen! Ich lade euch ein mit mir gemeinsam den Topfen genauer unter die Lupe zu nehmen. Woher kommt er? Welche unterschiedlichen Varianten gibt es? Danach werfen wir einen Blick auf die Topfenknöderl und widmen uns voll und ganz dem Rezept. Ich wünsche euch viel Spaß beim Anhören!

Gabelbissen bei Telegram

Topfenknödel (4 Personen Hauptspeise – 8 Personen als Dessert)

  • 600 Gramm Topfen (20%)
  • 90 Gramm Staubzucker
  • 120 Gramm Sauerrahm
  • 1 Ei
  • 100 Gramm Grieß
  • 30 Gramm Vanillezucker
  • 10 Gramm Salz
  • 100 Gramm Mehl (Glatt oder Universal)
  • Butter/Margarine
  • Semmelbrösel
  • Kristallzucker
  1. alle Zutaten mit der Hand zu glatten Masse verkneten
  2. mindestens 6 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen
  3. Butter/Margarine schmelzen und etwas Zucker dazu geben
  4. reichlich Brösel dazu geben und anrösten
  5. danach abkühlen lassen
  6. Masse zu Knöderl formen
  7. in leichtem Salzwasser 15 Minuten ziehen lassen
  8. in Brösel wälzen
  9. mit Zwetschkenröster servieren

Schreibe einen Kommentar