Gabelbissen #107 – Gruß aus der Küche: Vegediner Gulasch ala #stipoküpo

Vegediner GulaschHeute gegrüße ich euch wieder einmal aus meiner Küche, doch ist es heute vom Rezept her etwas anders als sonst üblich. Heute wird nicht nach genauem Rezept gekocht, sondern nach dem was ich mir von einem anderen Podcast gemerkt habe. Das Ganze läuft unter der Aktion #stipoküpo, die Daniel Herr von und zu Brombeerfalter ins Leben gerufen hat. Im heutigen Gabelbissen präsentiere ich euch eine vegane Variante des Szegediner Gulasch. Das Rezept gibt es heute mal nicht so detailliert wie immer, damit der Gedanke der Aktion schön am Leben erhalten wird. 🙂 Ich wünsche viel Spaß bei dieser Folge!

Wenn ihr euch ebenfalls beteiligen wollt, postet doch bitte in den Shownotes den Link zu eurer Podcast-Episode!

Vegediner Gulasch (Veganes Szegediner Gulasch)

  • Sauerkraut
  • Karotten
  • Erdäpfel
  • gewürfelte Paradeiser (im Winter am besten aus der Dose)
  • Lorbeerblätter
  • Wacholderbeeren
  • Majoran
  • Knoblauchgranulat29
  • Wasser
  • brauner Zucker
  • (Rauch)Salz
  • Einbrenn (mit Margarine, nicht mit Butter)

Schreibe einen Kommentar