Gabelbissen #7 – Geselchtes

GeselchtesHeute wird es mal so richtig rauchig! Denn in dieser Folge möchte ich euch etwas über Geselchtes erzählen. Wie wirds gemacht, was gibt es so alles in dem Bereich, … Natürlich habe ich wieder ein paar geschichtliche Fakten für euch recherchiert und wie es sich für meinen Podcast gehört, gibt es am Ende auch wieder ein naja dieses mal sogar zwei Rezepte!

Ich hoffe, dass ich euch wieder so einiges Neues erzählen und ein paar Anregungen für Rezepte geben kann. Die Zutaten findet ihr wie immer nach dem Klick und in den Shownotes der aktuellen Folge. Ach ja und als kleinen Bonus gibt es dann noch ein paar Bilder von einem eigenen Versuch Fleisch zu selchen. 🙂 Das obere Stück ist übrigens Eines davon!

Sauerkraut:

  • ca. 500 Gramm Sauerkraut
  • ca. 100 Gramm geräucherter Speck
  • ca. 300 ml Brühe
  • Salz
  • Zucker
  • 5 – 6 Wacholderbeeren
  • 2 Lorbeerblätter
  • Einbrenn (Mehlschwitze)

Schinkenfleckerl: die genaue Angabe der Zutaten und eine Anleitung findet ihr hier

Zum Abschluss des Beitrags noch ein paar Bilder:

Fleisch beim Trocknen

Fleisch beim Trocknen

kurz vor dem Selchen

kurz vor dem Selchen

nach dem Selchen

nach dem Selchen

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Grünkohl in Österreich? | Webanhalter

Schreibe einen Kommentar