Gabelbissen #71 – Gruß aus der Küche: Stosuppe

StosuppeIn vielen Haushalten ist in Österreich heute ein traditioneller Fasttag. Da dachte ich mir ich nehm euch mit in die Küche und koche eine Stosuppe für euch. Was es mit dieser Suppe aufsich hat und was es sonst noch an solchen Tagen in Österreich zu essen gibt, erzähle ich in der aktuellen Folge. Neben ein wenig Backgroundwissen gibt es auch noch einige Tipps auf die man beim Kochen achten sollten. Und wie es sich bei einem Gruß aus der Küche gehört, gibt es natürlich dezenten Ambientsound. 🙂 Ich wünsche viel Spaß beim Zuhören!

Stosuppe (4 Portionen)

  • 500 ml Wasser (oder leichte Hühnerbrühe)
  • 250 ml Milch
  • 1 Becher Sauerrahm
  • 2 – 3 EL Mehl
  • 1 EL Kümmel ganz
  • Salz
Erdäpfelsterz
  • 1 kg Erdäpfel
  • Majoran
  • Salz
  • Butter/Margarine
  1. Erdäpfel kochen, warm schälen und auskühlen lassen
  2. in größere Stücke schneiden und in einer Pfanne mit der Butter mild anbraten
  3. mit Salz und Majoran würzen
  4. Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze aufwärmen
  5. Wasser/Brühe zum kochen bringen
  6. Kümmel zerstoßen und in das Wasser/die Suppe geben
  7. einige Minuten kochen lassen
  8. Milch mit Sauerrahm und Mehl vermischen
  9. angebratene Erdäpfelstücke in gebutterte Förmchen geben und auf der zweite Schiene von oben für 20 Minuten backen
  10. Milchgemisch zur Suppe geben und gut verrühren
  11. einmal aufkochen lassen danach auf niedriger Temperatur für einige Minuten leicht köcheln lassen
  12. Erdäpfelsterz in der Mitte des Suppentellers platzieren und Suppe dazu geben

Schreibe einen Kommentar