Gabelbissen #93 – Birnenmost

Oberoesterreicher Weinbirne 092010 01.jpgZurück aus dem Urlaub mit einer fruchtig aber dennoch pikanten Folge. Wir schauen uns gemeinsam ein Produkt aus dem Mostviertel in Niederösterreich etwas genauer an: den Birnenmost. Was macht diesen Most so speziell? Seit wann kennt man das Getränk? Was kann man damit alles machen? Diese und natürlich noch einige andere Fragen beantworte ich euch in dieser Folge. Am Ende gibt es dann noch zwei Rezepte für euch! Ich wünsche viel Spaß beim Anhören!

Mostschaumsuppe

  • 1 Knoblauchzehen
  • 20 g Butter
  • 2 kl. Schalotten
  • 600 ml Birnmost
  • 650 ml Geflügelsuppe
  • 150 ml Schlagobers
  • 150 ml Crème fraîche
  • 20 ml Schlagobers (zusätzlich)
  • Salz
  • Pfeffer
  1. Knoblauch schälen und klein schneiden
  2. Schalotten schälen und ebenfalls klein würfeln
  3. Butter in Topf schmelzen und Knoblauch/Schalotten hinzufügen
  4. Leicht darin dünsten und anschließend mit Most aufgießen
  5. Auf ca. die Hälfte reduzieren lassen und danach Suppe hinzufügen
  6. Ca. 20 Minuten kochen lässen
  7. Schlagobers und Creme fraiche mit Schneebesen einrühren und leicht einkochen
  8. Restliches Schlagobers schlagen
  9. Suppe mit Salz und Peffer abschmecken, geschlagenes Schlagobers vorsichtig unterrühren

Mostkekse

  • 500 Gramm Mehl
  • 500 Gramm Butter
  • 4 EL Most
  • Ribiselmarmelade
  • Staubzucker
  • Butter aus dem Kühlschrank stellen und anwärmen lassen
  1. Mehl, angewärmte Butter und Most verkneten
  2. Teig über Nach im Kühlschrank rasten lassen
  3. ausrollen (ca. 5mm) und runde Platten ausstechen
  4. Klecks Marmelade in der Mitte platzieren und Tasche formen
  5. Bei 200°C Ober-/Unterhitze 10 Minuten backen
  6. Noch heiß mit Staubzucker bestreuen

Schreibe einen Kommentar