sommerlicher Nudelsalat

Hallo meine Lieben,

Nach längerer Abstinenz melde ich mich auch wieder schriftlich zurück 😉
(Habt ihr mich schon vermisst??)
Dafür habe ich die Zeit genutzt und mich nach neuen Rezepten umgesehen bzw. fleißig experimentiert.

Da das Wochenende dem Wetter und den Temperaturen nach das gehalten hat, was man von einem Junitag “erwartet”, habe ich mich zu Hause umgesehen und einiges gefunden, was ich gleich verarbeitet habe…
Nun aber mehr.

Dieser Nudelsalat ist schnell und einfach zubereitet.

Zutaten

 

Zutaten:
1 Mozzarella
1-2 Paradeiser (je nach Geschmack)
1-2 Jungzwiebel
ca. 10dag Nudeln
Basilikum
Olivenöl
klein schneidenNudeln abwiegen und in gesalzenes Wasser geben (etwas Butter hinzu, damit sie nicht aneinander “kleben”).
Während die Nudeln kochen, den/die Paradeiser, den Mozzarella und die Zwiebel klein schneiden und in eine Schüssel geben.
Mit einem Wiegemesser ein paar große Basilikumblätter zerkleinern.
Sobald die Nudeln bissfest sind, abseihen und abschrecken (kann ruhig mit warmen Wasser sein).
Alles miteinander vermischen und etwas Olivenöl dazugeben.

Fertig!! 

fertig

 

Na, das ging aber schnell 😉

Viel Spaß beim ausprobieren!!

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Was auch noch eine interessante Note gibt, sind ein oder zwei Gewürzgürkchen. Damit schmeckt es deutlich frischer…

  2. Wobei ich glaube, dass bei diesem Rezept der Geschmack der Tomaten und des Basilikum etwas untergehen würde. Ich werd das Rezept mal auf die Weise von Zwergy als auch eine kleinere Menge mit Gurkerl probieren 🙂

Schreibe einen Kommentar