Marille backt …
Schoko-Kokos-Stangerl

Jetzt möchte ich euch ein Rezept für Schoko-Kokos-Stangerl vorstellen.

Zutaten:

50 g SchokoladeDSCN0610
40 ml Schlagobers
1 TL Kakaopulver

2 Eiklar
eine Prise Salz
80 g Kristallzucker
1 Pkg Vanillezucker
Saft von 1/4 großen Zitrone oder 1/2 kleinen Zitrone
75 g Kokosflocken
2 EL Mehl

Bevor wir mit den Stangerln anfangen müssen wir die Schokocreme herstellen.
Zuerst hacken wir die Schokolade in kleine Stücke. Danach lassen wir das Schlagobers in einem kleinen Topf aufkochen und schmelzen darin die Schokostückchen. Das Kakaopulver kommt auch noch hinzu. Jetzt muss die Masse gut durchgerührt werden, bis alles schön geschmolzen ist. Danach geben wir die Creme in eine kleine Schüssel und stellen sie für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank.

Während die Schokocreme kühlt, beginnen wir die Kokosmasse herzustellen. Dazu schlagen wir das Eiklar mit einer Prise Salz steif und geben nach und nach den Zucker und den Vanillezucker hinzu. Danach vermengen wir die Kokosflocken mit dem Mehl und dem Zitronensaft und heben die Mischung vorsichtig unter die Eischneemasse.

Fast hätt ich’s vergessen. Wir müssen natürlich auch das Backrohr aufheizen und zwar auf 130° Ober-/Unterhitze.

Jetzt legen wir das Backbleck mit Backpapier aus und spritzen die Kokosmasse mit einer Backspritze oder einem Spritzsack in Form von kleinen Stangerln auf das Backpapier.

DSCN0615

Nun backen wir die Stangerl ca. 20 – 30 Minuten bis sie eine schöne Farbe haben und sich leicht vom Backpapier lösen.

3 Stunden nachdem wir die Schokocreme gemacht haben können wir beginnen die ausgekühlten Stangerl zusammenzusetzen.
Daher nehmen wir die Schokocreme aus dem Kühlschrank und rühren sie gut durch. Nun suchen wir uns ca. gleich große Stangerl heraus, streichen eines davon mit Schokocreme ein und setzen das andere Stangerl darauf.

Bevor die Stangerl essfertig sind, sollten sie ca. eine Stunde kühl gestellt werden, damit die Creme fest werden kann. DSCN0618

Schreibe einen Kommentar