Marille backt …
Honig-Walnuss-Muffins

Nach langer Pause habe ich nun wieder ein Rezept für Euch. Und zwar backe ich heute
Honig-Walnuss-Muffins!

Zutaten:

120 g ButterDSCN0519
100 g Zucker
1 Pkg Vanillezucker
1 1/2 EL Honig für den Teig
1 EL Honig für den Sirup
Schale und Saft einer Orange
2 Eier
120 g Mehl
1 TL Backpulver
1/2 TL Zimt
1 Prise gemahlene Nelke
1 Prise gemahlene Muskatnuss
30 g fein gehackte Walnüsse für den Teig
15 g fein gehackte Walnüsse für die Verzierung

Als erstes legen wir eine 12er-Muffinform mit Papierförmchen aus und heizen den Backofen auf 190°C vor.

Nun verrühren wir Butter, Zucker und Vanillezucker bis die Masse cremig ist. Danach geben wir 1 1/2 EL Honig und die abgeriebene Schale einer Orange (BIO-Orange; vorher gründlich heiß abwaschen) hinzu. Dann mischen wir die Eier unter den Teig und verrühren alles gründlich.

In eine zweite Schüssel sieben wir das Mehl und geben anschließend Backpulver, Zimt, Nelken und Muskatnuss hinzu und vermischen alles.

Nun kann die Mehlmischung unter die Teigmasse gezogen werden.

Zum Schluss geben wir noch 30g fein gehackte Walnüsse in die Teigmasse. Wenn alles gut vermischt ist, füllen wir den Teig in die Papierförmchen und backen die Muffins 20 Minuten bei 190°C.

Anschließend lassen wir die Muffins auf einem Kuchengitter auskühlen.

DSCN0520Währenddessen können wir den Sirup herstellen. Dazu erhitzen wir
1 EL Honig und den Saft der halben Orange (bei kleinen Orangen kann man auch den Saft der ganzen Orange nehmen) in einem kleinen Topf. Nicht vergessen immer wieder umzurühren!
Die restlichen Walnüsse werden nun fein gehackt (wenn das nicht schon passiert ist) und mit etwas Zimt vermischt.

Wenn die Muffins fast ganz abgekühlt sind, stechen wir die Oberfläche mit einer Gabel ein. Danach tränken wir die Muffins mit dem Honig-Orangen-Sirup und streuen die Walnuss-Zimt-Mischung darauf.

DSCN0522     DSCN0524

So, nun sind unsere Muffins fertig!

Viel Erfolg beim Nachbacken und lasst sie euch gut schmecken!

Schreibe einen Kommentar