Marille backt … Obststreuselkuchen

Diesen Obststreuselkuchen, den ich Euch jetzt vorstelle, kann man mit den verschiedensten Obstsorten machen. Zum Beispiel Äpfel (hab ich gemacht), Birnen, Kirschen, Marillen, Zwetschken usw. Je nachdem was gerade Saison hat.

Zutaten:

250 g Mehl für den Teig
170 g Mehl für die StreuselZutaten Streuselkuchen
150 g Butter/Margarine für den Teig
100 g Butter / Margarine für die Streusel
130 g Kristallzucker für den Teig
80 g Kristallzucker für die Streusel
1 Pkg. Vanillezucker
5 Eier
1 Prise Salz
abgeriebene Schale einer halben Zitrone
etwas Backpulver
1/2 TL Zimt
Obst (Äpfel, Birnen, Kirschen, Marillen, Zwetschken, …)

Zuerst stellen wir den Teig her. Dazu verrühren wir die Butter/Margarine mit dem Kristallzucker, dem Vanillezucker, den Eiern, einer Prise Salz und der Zitronenschale. Anschließend mischen wir das Mehl mit dem Backpulver und sieben es über den Teig. Die Teigmasse wird nun gut durchgemischt und auf ein eingefettetes Backblech gestrichen.

Je nachdem welches Obst man auswählt, wird dieses gewaschen und in kleine Stücke geschnitten. Danach werden die Obststücke dicht nebeneinander auf dem Teig verteilt.
Wer Äpfel verwendet kann diese nach dem Schneiden mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit die Apfelstücke nicht so schnell braun werden.

Streuselkuchen

Jetzt müssen noch die Streusel hergestellt werden. Dazu verkneten wir das Mehl, die Butter, den Zucker und den Zimt zu einer Streuselmasse und streuen diese anschließend über den Kuchen.

Im vorgeheizten Backofen wird der Streuselkuchen nun bei 175° Ober-/Unterhitze für ca. 35 Minuten gebacken.

fertiger Streuselkuchen

Schreibe einen Kommentar