Marille zaubert … Kokosmilchreis mit Marillensauce

Diesmal stelle ich ein sommerliches Gericht vor und zwar Kokosmilchreis mit Marillensauce. Natürlich kann man den Milchreis auch mit jeder anderen Fruchtsauce essen.

Zutaten:Kokosmilchreis Zutaten
1 Liter Milch (Mischung aus Kokosmilch und Kuhmilch)
200 g Rundkornreis
1 Pkg. Vanillezucker
1 EL Honig
Kokosraspel
400 g Marillen
1/16 l Wasser
50 g Kristallzucker
Saft 1/2 Zitrone
Zimtstange

Für den Milchreis wird 1 Liter Milch benötigt. Ihr könnt die Milch mischen wie ihr wollt, je nachdem wie intensiv der Milchreis nach Kokos schmecken soll. Ich verwende 1 Dose Kokosmilch (ca. 400 ml) und 600 ml Kuhmilch.
Der Reis wird gemeinsam mit der Milch, dem Vanillezucker, 1 EL Honig und etwas Kokosraspel in einem Topf erhitzt und auf mittlerer Stufe ca. 30 Minuten gekocht. Es sollte nicht zu stark kochen, am besten leicht köcheln lassen. Und nicht vergessen immer wieder umzurühren, damit nichts anbrennt.

Für die Marillensauce werden die Marillen gewaschen, entkernt und geviertelt und in einem kleinen Topf mit 1/16 l Wasser, 50 g Kristallzucker, dem Saft einer halben Zitrone und der Zimtstange weich gekocht. Danach wird die Zimtstange entfernt und die Sauce püriert. Bei Bedarf kann man die Sauce noch mit Zitronensaft oder Zucker abschmecken.

Zum servieren wird der Milchreis auf einen Teller gegeben, die Sauce darüber geleert und Kokosraspel drauf gestreut.

Lasst es euch gut schmecken!

Kokosmilchreis

Schreibe einen Kommentar