Tweezer und die mediterrane Räucherlachs Quiche

die ZutatenKühl und herbstlich ist es geworden, höchste Zeit sich etwas an Urlaubsfeeling in die Küche zu holen. Wie könnten wir das wohl am besten machen? Vielleicht mit einer wunderbaren mediterranen Räucherlachs Quiche? Lachs, frischer Thymian, Paradeiser, … hmmmm was will man mehr? 🙂 Ich schlage vor, dass wir mit den Zutaten beginnen.

Für 4 Portionen benötigen wir:

  • 250 Gramm Räucherlachs
  • 250 Gramm Cocktailtomaten
  • 200 Gramm Ziegenfrischkäse
  • 1 Pkg Blätterteig
  • 2 Eier
  • 130 Gramm Schlagobers
  • frischer Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter

Gut, dann würde ich vorschlagen, dass ihr euch mal die Zutaten besorgt und ich bereits in der Zwischenzeit schon mal alles in der Küche vor. 🙂

Form mit Käse und BlätterteigOk, legen wir los! Wir starten das heutige Rezept mal nicht mit dem Schneiden von Zutaten, sondern heizen mal das Backrohr vor. Genauer gesagt auf 220°C Ober-/Unterhitze bzw. 200°C Heißluft. Ich würde bei diesem Rezept aber empfehlen auf Ober-/Unterhitze zu setzen. Im nächsten Schritt buttern wir unsere Quiche-Form schön kräftig aus. Habt ihr diese spezielle Backform nicht zur Hand, könnt ihr auch mit ruhigem gewissen eine 26er Springform (für Torten) verwenden. Aber zwecks der Optik empfehle ich euch schon eine echte Quiche-Form mit dem schönen welligen Rand. Haben wir alles schön eingebuttert, kleiden wir die Form mit dem Blätterteig aus. Es wird einige über den Rand stehen, dass schneiden wir einfach mit einem Messer ab. Die Reste können wir schön am Boden verteilen oder in anderer Hinsicht verwenden. Danach nehmen wir eine Gabel und stechen den Boden ein paar Mal an. Jetzt holen wir uns ein ordentliches Büschel Thymian, waschen es,  rebeln (reiben) die Blätter ab und vermischen es mit dem Ziegenfrischkäse. Diese Masse streichen wir auf den Boden des Blätterteigs.

rohe Quiche mit Lachs und ParadeisernNun werden wir doch noch die Messer wetzen! Und zwar schneiden wir den Räucherlachs schön, wie ich es immer gerne nennen, rustikal. Sprich in größere Stücke. Danach waschen wir unsere kleinen Paradeiser und viertel diese. Jetzt können wir die beiden Zutaten schön in der Form verteilen. Ich empfehle zunächst den Fisch und danach die Paradeiser auf den mit Frischkäse bestrichenen Blätterteig zu verteilen.

Quiche bevor SIe ins Rohr kommtFehlen uns nicht noch ein paar Zutaten? Genau und deswegen werden wir diese im letzten Step verarbeiten. Und zwar verquirreln sprich vermischen wir das Schlagobers mit den zwei Eiern. Danach geben wir noch einige Thymianblättchen dazu und schmecken die Mischung mit Salz und Pfeffer ab. Nun müssen wir das Ganze nur noch in die Form gießen und stellen es im Anschluss ganz ganz vorsichtig ins Backrohr auf mittlerer Schiene. Dort belassen wir das ganze für 35 – 40 Minuten.

die fertige Quiche
Während der Backzeit wird es, unter Garantie, herrlich in eurer Küche duften! Aber auch danach wird das Aroma in der Luft nur noch intensiver. Und was soll ich euch in Sachen Geschmack sagen? Ein mediterraner Traum, der einem die Kälte doch glatt vergessen lässt. Ach ja bitte nicht vom Bild und den dunklen Stellen täuschen lassen, da war nichts verbrannt.

Kommen wir zu den Punkten:
Schwierigkeit: 3 von 10
Zeitaufwand: 3 von 10
Zutaten: 3 von 10

Fazit: Ein schnelle und sehr sehr gute Quiche, die einem etwas über kalte Herbst- bzw. Wintertage hinweg hilft. Viel Spaß beim Nachkochen!

Schreibe einen Kommentar