Gabelbissen #61 – Kräuterkunde: Kresse

Gartenkresse

Fotografiert und veröffentlicht von Rainer Zenz unter CC BY-SA 3.0 auf wikimedia.org

Esst ihr gerne Kresse? Habt ihr euch schon mal gefragt welche Arten es davon gibt? Die liebe Zwergy hat uns in der Folge etwas Kresse mitgebracht und erzählt uns viel Interessantes darüber. Sie gibt nützliche Tipps zur Aufzucht, zur Lagerung und was man so alles mit Kresse anstellen kann. Beim Rezept hat sie uns dieses Mal etwas ganz spezielles mitgebracht! Mehr möchte ich an dieser Stelle jedoch nicht verraten. Ach ja und ein Gewinner wurde auch ermittelt! Mehr dazu in der aktuellen Folge. Viel Spaß beim Zuhören!

falsche Kapern

  • grüne Samen der Kapuzinerkresse
  • geschmacksneutraler Essig
  • Salz
  1. Samen gut abwaschen und abtropfen lassen, evt. etwas trockentupfen
  2. in ein Glas füllen und den restlichen Platz mit Salz auffüllen
  3. verschließen und gut schütteln
  4. ca eine Woche im Kühlschrank ruhen lassen
  5. danach in ein Sieb geben und gut abspülen
  6. in kleinere Gläser füllen und mit Essig übergießen
  7. 2 Wochen im Kühlschrank reifen lassen

Schreibe einen Kommentar