Gabelbissen #68 – Palatschinken

süße Palatschinken

veröffentlicht als Public Domain bei wikimedia.org

In der heutigen Folge darf ich euch kulinarisch nach Wien entführen und wir schauen uns gemeinsam das dritte Standbein der Wiener Küche an – die Palatschinken. Was dieses Gericht mit Schinken zu tun hat, das verrate ich euch in der heutigen Folge. Doch auch was es sonst noch so mit dieser Köstlichkeit auf sich hat, werde ich euch erzählen. Wisst ihr eigentlich wer diese Herrlichkeit erfunden hat? Nein? Na dann hört gleich in die Folge rein! Viel Spaß beim Anhören. 🙂 Rezept und die angesprochenen Links findet ihr nach dem Klick.

Wenn ihr die angesprochene Pfanne kaufen wollt, klickt bitte hier.

Interesse am Fleischwolf? Dann bitte hier entlang.

Rezept für pikante überbackene Palatschinken (4 Portionen)

Teig

  • 140 Gramm Mehl
  • 200 ml Schlagobers
  • 50 ml Milch
  • 2 Eier
  • 10 ml Mineralwasser prickelnd
  • Salz
  • Butter/Margarine
  1. Mehl mit Schlagobers, Milch, Salz und Mineral zu glattem Teig verrühren
  2. Flache Pfanne erhitzen, etwas Butter/Margarine schmelzen
  3. Pfanne leicht abkühlen lassen, ewas Teig in die Pfanne geben
  4. Sofort durch bewegen der Pfanne Teig gleichmäßig verteilen
  5. auf die Platte stellen und beide Seiten goldbraun backen

Füllung

  • 300 Gramm Geselchtes (zB Teilsames, Selchroller, …) oder Bratenreste
  • 1 Zwiebel
  • 1 – 2 Eier
  • 1 EL Paradeismark
  • 1 EL Senf (zB Sarepta)
  • Majoran
  • Edelsüßer Paprika
  • Pfeffer
  • Salz
  • Öl
  1. Geselechtes/Bratenreste in gröbere Stücke schneiden, durch den Fleischwolf drehen (feine Scheibe)
  2. Pfanne mit etwas Öl erhitzen und Faschiertes darin bei mittlerer Hitze anbraten
  3. Zwiebel kleinwürfelig schneiden und zum Faschierten geben
  4. Weiter braten bis die Zwiebel weich werden
  5. Majoran, Paprika, Senf und Paradeismark hinzufügen, umrühren
  6. für ein paar Minuten „dünsten“ lassen, danach mit Salz und Pfeffer abschmecken
  7. Pfanne vom Herd nehmen und Masse leicht abkühlen lassen
  8. Eier unterrühren

Überguss

  • 1 Becher Sauerrahm (250 Gramm)
  • 100 ml Schlagobers
  • 2 Eier
  • Muskat
  • 70 Gramm Vorarlberger/Tiroler Bergkäse
  1. Käse fein reiben
  2. alle Zutaten vermengen, mit Salz und Muskat abschmecken
  3. Backrohr auf 180°C Ober-/Unterhitze aufheizen
  4. Auflaufform buttern
  5. Palatschinken mit Füllung bestreichen, einrollen und in der Hälfte durschneiden
  6. in die Auflaufform schichten und übergießen
  7. 20 Minuten im Backrohr backen
  8. auf 200 Grad erhöhen und wenn möglich in Heißluft wechseln
  9. 5 Minuten überbräunen

 

Schreibe einen Kommentar