Marille backt … einen Rahmschmarren

Heute stelle ich Euch das Rezept für einen Rahmschmarren vor.

Zutaten:DSC_8650

250 ml Sauerrahm
4 Eier
3 EL Staubzucker
100 g Mehl
etwas Backpulver
eine Prise Salz
2 EL Butter bzw. Margarine
Mandelblättchen
2 EL Kristallzucker

nach Wahl zB Apfelmus, Fruchtsauce, Kompott, …

Zuerst heizen wir das Backrohr auf 180° Ober-/Unterhitze DSC_8651vor.
Dann wird der Sauerrahm mit dem Dotter und dem Zucker schaumig gerührt. Anschließend mischen wir das Mehl mit dem Backpulver und heben es unter den Teig.
Dann werden die Eiklar mit einer Prise Salz zu einem steifen Schnee aufgeschlagen und vorsichtig unter den Teig gehoben.

Nun lassen wir die Butter bzw. Margarine in einer großen Pfanne schmelzen und streuen Mandelblättchen darauf, sodass der Boden der Pfanne bedeckt ist. Danach gießen wir den Teig darüber und backen die Masse 1-2 Minuten bei mittlerer Wärme an.

DSC_8653

Anschließend geben wir die Pfanne ins Backrohr und backen den Schmarren ca. 18 Minuten.

Wenn der Schmarren fertig gebacken ist, nehmen wir die Pfanne aus dem Rohr und teilen den Teig in grobe Stücke.

DSC_8654 DSC_8656

Zum Rahmschmarren kann man zB Apfelmus, Ribiselsauce, Himbeersauce oder Kompott dazu Essen.

DSC_8658

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. ui… na das hört sich gut an, sowas hab ich eh noch nie versucht… muss ich mir merken und mal ausprobieren…

Schreibe einen Kommentar